Jeden Tag für das Leben

Die Medizinische Hochschule Hannover sucht für die Stabsstelle Compliance zum nächstmöglichen Termin einen


TAX COMPLIANCE MANAGER (m/w/d)

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH), mit rund 10.000 Beschäftigten größter Landesbetrieb des Landes Niedersachsen, ist eine universitäre Einrichtung für Forschung und Lehre in der Human- und Zahnmedizin und ein Universitätsklinikum der Supramaximalversorgung. Forschung, Lehre, Krankenversorgung und Administration arbeiten im Integrationsmodell auf dem MHH-Campus Hand in Hand.

Die Stabsstelle Compliance ist direkt dem Vorstand unterstellt und stellt zuallererst eine unternehmensinterne Organisationsmaßnahme zur Sicherstellung rechtskonformen Verhaltens dar. Die Stabsstelle wird dabei ganz überwiegend präventiv tätig.

Aufgabenprofil:

  • Aufbau und Weiterentwicklung des Tax-Compliance-Management-Systems 
  • Entwicklung von Strategien und Konzepten in Bezug auf das Tax-Compliance-Management-System
  • Ausbau und Stärkung der Tax-Compliance-Kultur im Konzern zur Einhaltung aller steuerlichen Verpflichtungen
  • Begleitung der steuerlichen Abschlüsse 
  • Installation von Tax-Compliance-Maßnahmen im Rechnungswesen

Anforderungsprofil/Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschafts- und/oder Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Steuern und/oder abgeschlossenes Steuerberaterexamen
  • Berufserfahrung in der Steuerberatung oder der steuerlichen Betriebsprüfung und Tax Compliance, bevorzugt erworben in Wissenschaftseinrichtungen, Körperschaften des öffentlichen Rechts, Non-Profit-Organisationen oder anderen steuerbefreiten gemeinnützigen Körperschaften
  • fundierte Kenntnisse im deutschen und gegebenenfalls auch internationalen Unternehmenssteuerrecht
  • sehr gute SAP- und MS-Office-Kenntnisse

Fachkompetenzen/Schlüsselkompetenzen:

  • Gewissenhaftigkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • analytisches Denkvermögen und eine strukturierte Arbeitsweise 
  • hohe Flexibilität und Teamfähigkeit 
  • umfassendes Verständnis für steuerliche Prozesse und die Wirkungsweise eines internen Kontrollsystems

Wir bieten:

  • interessante und vielschichtige Aufgaben in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis 
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 38,5 Wochenstunden mit gleitender Arbeitszeit sowie einer Vergütung gemäß TV-L.
  • Eine kollegiale Einarbeitung und vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie ein umfangreiches Gesundheitsprogramm für Beschäftigte werden Ihnen ermöglicht.
  • Zudem gibt es eine zuverlässige Familienunterstützung und eine Kindertagesstätte mit Notfallkinderbetreuung. Darüber hinaus werden die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes geboten.

Die MHH ist zertifizierte familiengerechte Hochschule und setzt sich für die Förderung von Frauen im Berufsleben ein. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Sven Lars Röhl, Telefon 0511 532-9085. 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.02.2019 bevorzugt per E-Mail an aulkemeyer.andrea@mh-hannover.de.


Medizinische Hochschule Hannover
Vizepräsidentin, OE 0001
Andrea Aulkemeyer
Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover

zertifikat
zertifikat