Der Landkreis Stade (rd. 200.000 Einwohner (m/w/d)) liegt im Norden Niedersachsens in direkter Nachbarschaft zur Hansestadt Hamburg und ist Teil der Metropolregion Hamburg; die Kreisverwaltung hat ihren Sitz in der Hansestadt Stade. Ein wohnortnahes breites Angebot an allgemein- und berufsbildenden Schulen sowie vielfältige Angebote in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Freizeitgestaltung sind vorhanden.

Beim Landkreis Stade zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d) für die 
Öffentlichkeits- und Pressearbeit

Die Stelle steht unbefristet mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden zur Verfügung.

Ihr Aufgabenbereich:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, d.h. insbesondere

  • Pressemitteilungen und Texte für lokale, regionale bis bundesweite Tages- und Wochenzeitungen, Nachrichtenagenturen, Rundfunk, Fernsehen und Internet verfassen
    • Von den Ämtern der Kreisverwaltung vorbereitete Pressemitteilungen und Internetbeiträge aufbereiten
    • Behördenleitung, Dezernenten (m/w/d) und Ämter der Kreisverwaltung in allen Fragen der Öffentlichkeits- und Pressearbeit beraten
    • Pressegespräche und -konferenzen planen, organisieren und durchführen, medienwirksame Veranstaltungen moderieren
    • Medienanfragen koordinieren und beantworten sowie Presseauskünfte erteilen (auch im Katastrophenfall – Mitarbeit im Katastrophenschutzstab)
    • Öffentlichkeits- und Pressearbeit, insbesondere unter Berücksichtigung digitaler Medien, fortentwickeln, Möglichkeiten der Nutzung von „social media“ bewerten und umsetzen
  • Redaktion für kreiseigene Publikationen, Broschüren und Bürgerinformationen einschl. Verfassen eigener Texte, Vorschlägen zur gestalterischen Umsetzung und Begleitung bis zum Druckauftrag
  • Einhaltung des einheitlichen Erscheinungsbildes sowie die Außendarstellung koordinieren und fortentwickeln
  • Fotografie (z.B. bei offiziellen Anlässen) und Bildbearbeitung
  • Unterstützung der Behördenleitung im Hinblick auf Grußworte und Reden sowie bei der inhaltlichen Vor- bzw. Aufbereitung von Presseterminen und anderen öffentlichen Auftritten
  • Funktion als Ansprechpartner (m/w/d) für die Partnerschaften mit der Stadt Ikaalinen und dem Kreis Goldap einschl. Vorbereitung und Gestaltung der Besuche der Delegationen
  • Wahrnehmung der koordinierenden Funktion für bürgerschaftliches Engagement (z.B. Ehrenamtskarte)

Ihr Profil:

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil, wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium (Diplom/FH, Bachelor) im Bereich Journalistik oder der Medien- bzw. Kommunikationswissenschaften verfügen und/oder bei einer Tageszeitung ein qualifiziertes Volontariat erfolgreich absolviert haben. Darüber hinaus sind Berufserfahrungen im Bereich des Tageszeitungs-Journalismus wünschenswert. Im Hinblick auf die die Stelle prägende Zusammenarbeit mit allen Fachbereichen der Landkreisverwaltung sowie die besondere Bedeutung für die Darstellung des Landkreises in der Öffentlichkeit setzt die Wahrnehmung der Stelle ein hohes Maß an Kommunikationsgeschick, Argumentationsfähigkeit und Organisationstalent voraus. Gleichsam sind ein angemessenes und sicheres Auftreten sowie die Fähigkeit zu lösungs- und ergebnisorientiertem  Arbeiten unerlässlich.

Einstellungsvoraussetzungen sind außerdem das Vorhandensein eines gültigen Führerscheins der Klasse B (im Hinblick auf landkreisweite Außendiensttätigkeiten) sowie ein eintragungsfreies Führungszeugnis (Hinweis: Die entsprechenden Nachweise werden zu einem späteren Zeitpunkt vom erfolgreichen Bewerber (m/w/d) angefordert). 

Wir bieten

  • eine dauerhaft zu besetzende Stelle in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden
  • eine Bezahlung nach der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA) 
  • weitere im öffentlichen Dienst übliche Leistungen, z.B. zusätzliche Altersversorgung (VBL), Leistungsorientierte Bezahlung
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • flexible Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine umfassende Einarbeitung in das Arbeitsfeld 
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine moderne Arbeitsumgebung

Außerdem bietet der Landkreis Stade seinen Mitarbeitern (m/w/d) die Möglichkeit, das HVV-ProfiTicket zu nutzen.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Personen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zum Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Nds. Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Kontakt

Für Auskünfte steht Herr Erster Kreisrat Heinze, Tel. 04141 12-5001, zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 08.04.2020 an die nebenstehende Adresse oder an bewerbung@landkreis-stade.de.

bubbel

Landkreis Stade · Der Landrat · 21677 Stade
www.landkreis-stade.de

bubbel